logo

RockHard - DESDEMONIA/Same

1. january 1999

Eine Band, die den Balanceakt zwischen Black-, Death- und Thrash Metal wagt: DESDEMONIA aus Luxemburg setzen sich mit ihrer Debüt-CD mal eben ganz locker zwischen alle Stühle. Gesanglich schwankt man zwischen tiefen Death-Grunts und aggressiven Black Metal-Vocals, während man sich musikalisch in erster Linie in thrashigeren Gefilden bewegt. Das größte Problem der zweifellos talentierten Musiker ist dabei, daß sie oftmals Gefahr laufen, sich ganz einfach in ihren Songs zu verzetteln. Es werden nämlich immer wieder melodische oder experimentelle Parts eingestreut die zwar sehr interessant klingen, für den normalen Banger aber nicht immer leicht nachvollziehbar sein dürften (Ein Riesenkompliment an die Intelligenz unserer Leser.Danke,Frank!-Red.). Außerdem geht Ihnen dadurch auch nicht selten eine Menge Druck verloren. Fazit: interessantes Album einer Band mit enorm viel Potential, aber für Proggies ganz sicher zu derbe und für Death- und Black Metal-Fans zu verspielt (Ein Hoch auf das Schubladendenken! - Red.). Kontakt: Wer sich daran nicht stört: Die CD gibt's für 25 Eier (inkl. Porto) bei folgender Adresse: Tom Dosser, 1 rue Im Gehr, 7357 Helmdange, Luxemburg. DR. FRANK STÖVER

©2017 Desdemonia
This site has been created with the Artist Website Manager on jamplifier.com.
Want to create your own FREE artist website? Start now!