logo

LEGACY Magazine - Germany - Album: EXISTENCE

26. december 2010

Bei DESDEMONIA fliegt dir der Hut hoch! Wie schon auf den drei Vorgängern präsentieren sich die Luxemburger wieder ein Dreigespann aus Death, Trash und Black Metal, wobei der Death-Part eindeutig überwiegt. Das macht sich ganz besonders im Gesang bemerkbar, denn hier wird gegrunzt, was das Zeug halt. Des Öfteren kommen aber auch einige kehlige Passagen hinzu, die man gut und gerne in die schwarze Ecke einsortieren könnte. Wie das Kind nun heißt, ist aber auch egal, denn was dabei rauskommt, ist wichtig. Recht spritzig zeigt sich das Material dieses Vierers und es wird auch ein recht hohes Tempo vorgelegt. Im ersten Track “Symbiosis” sind sie verhältnismäßig melodisch und geben ein paar lockeren Gitarren-Riffs ein Zuhause. “Deep Down” beginnt dagegen viel heftiger mit schneidendem Riff-Gewitter und einem Bass, der tatsächlich auch mal rauszuhören ist. Das passiert auch noch an einigen weiteren Stellen. Daumen hoch! Mit “Silence” wollen sie uns wohl einen Bären aufbinden, denn da ist nichts mit Ruhe – im Gegenteil, denn auch hier machen sie locker weiter, als ob nichts gewesen ware. Etwas ruhiger geht aber auch, denn z.B. “Forever” ist da etwas verhaltener. 

Insgesamt eine echt tolle Scheibe, die auch von der Aufmachung und vor allem dem Sound her sehr professionell wirkt. Wird Zeit, dass die Burschen mal jemand unter Vertrag nimmt.

©2017 Desdemonia
This site has been created with the Artist Website Manager on jamplifier.com.
Want to create your own FREE artist website? Start now!